Rufmord

Rufmord und Cybermobbing

Ich schätze diese Möglichkeit und den Austausch mit euch Lesern und Stillmamas sehr! Doch wo viele Personen zusammenfinden, gibt es weiße und schwarze Schafe – und erschreckend viele Wölfe im Schafspelz. So einem Wolf begengete ich kürzlich und ich wurde Opfer – von Rufmord!

Schatz, warum hast du Klopapier gekauft!? Unser Wochenende in Bildern 16./17. November

SAMSTAG Dem einen oder anderen ist es vielleicht aufgefallen: das letzte Wochenende habe ich “ausfallen” lassen. Sogar meine Familie habe ich gefühlt nur ein paar Minuten gesehen. Im Gegenzug gab es ganz viel Austausch mit liebsten Kolleginnen. Heute aber bin ich dann doch froh, die Kinder nicht bloß auf dem… 

Schlangen, Zwerge und Krümel: Unser Wochenende in Bildern 2./3.11

  • von

SAMSTAG Pünktlich zum November ist das Wetter so richtig scheiße. Es regnet ohne Ende und und wirklich hell wird es auch nicht. Nach einem gemütlichen Frühstück… wird dennoch der Einkauf erledigt. Wie immer zu Fuß. Die kann man aber kaum voreinandersetzen, denn es ist gerammelt voll. Wir stehen sage und… 

WiB 5./6. Oktober und WMDEDGT?

SAMSTAG – Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Irgendwie bin ich ganz schön durcheinander – schon wieder oder immernoch… Donnerstag hatte ich die ganze Zeit das Gefühl von Sonntag. Und das, obwohl ich den größten Teil des Tages mit Arbeit verbracht hatte. Am Freitag war ich voll im Montagsmodus… 

Kleinkindstillen - wir sind viele!

Kleinkindstillen – Wir sind viele! Teil 6: Meryem

  • von

“Nachdem ich viel darüber gelesen und mit meiner Hebamme über das Thema gesprochen hatte, entschied ich, mindestens zwei Jahre stillen zu wollen. Ich wurde in dieser Entscheidung auch durch meinen Glauben (Islam) bestärkt” Hier geht es zur Facebookgruppe Kleinkindstillen Ein paar Worte über Dich Hallo, mein Name ist Meryem, ich… 

Matsch in der Birne, Liebe im Herzen: Unser WiB 21./22. September

  • von

SAMSTAG Oha ey, gestern war ich mal wieder sehr froh, morgens nicht schon zu wissen was gleich auf mich zukommen würde. Das verblogge ich demnächst aber mal separat. Mein jüngst halbwegs zurückgekehrtes Vertrauen in Ärzte wurde jedenfalls wieder ziemlich erschüttert. Umso größer ist am Samstag die Erleichterung, dass ich gestern…