Wochenende in Bildern 15./16 Dezember Von kleinen Brüllaffen und zu wenig Plätzchenteig

SAMSTAG

Auf den heutigen Tag haben sich die Kinder schon die ganze Woche gefreut, denn wir kaufen endlich unseren Weihnachtsbaum. Vorher geht es schnell zum Discounter des Vertrauens um schnell den Backautomaten leer zu kaufen. Wenn einer noch Brötchen braucht, wir hätten noch was über 🙂

 

Anschließend fahren wir genau 30 Sekunden weiter zum Baumarkt. Kaum sieht Leo die Bäume, rennt er schon drauf los und schleppt mal eben eine kleine Tanne an. Die Umstehenden haben nicht schlecht gestaunt. Leider ist das Exemplar der Wahl ein wenig zu klein und das begeisterte Kindlein verwandelt sich in einen kleinen Hulk. Ein Wunder, dass er nicht alles  zu Kleinholz verarbeitet. Ich glaube, nächstes Jahr müssen wir unseren Baum woanders kaufen…

Nach einigem Überlegen holen wir sogar noch einen kleinen Plastikbaum. Eigentlich finde ich sowas ja fürchterlich, allerdings haben sich die Kinder so sehr einen eigenen kleinen Tannenbaum gewünscht. Ich selbst hatte als Kind auch oft einen in meinem Kinderzimmer, den ich dann ganz nach meinem Geschmack schmücken und damit Weihnachten spielen konnte. Es ist sogar eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen. Allerdings finde ich es doch ein wenig teuer, jedes Jahr zwei Bäume zu kaufen. Und bei dem Gedanken an die zusätzlichen Nadeln im Kinderzimmer…dann doch lieber die Plastikversion. Diese hier ist mit 15 € sogar noch recht preiswert und Leo ist glücklich. Ganz stolz trägt er sein Bäumchen zur Kasse und erklärt der Mitarbeiterin ausführlich, dass dies der Kinderbaum ist!

 

 

Nach der Aktion ist der abendliche Hunger groß. Zumindest bei drei von vier: Ella mag nur ein Gramm Kartoffel und fünf Gramm Würstchen. Dafür hatte sie beim Frühstück ordentlich zugelangt. Vor dem Zubettgehen wird beim Stillen noch der Baum bewundert und gefühlt 100 Mal gefragt, ob denn jetzt auch bald Weihnachten ist.

 

 

 

SONNTAG

Werbung, unbeauftragt, selbstbezahlt

Am Wochenende habe ich immer das Vergnügen, meine Sportmatte mit zwei kleinen Bodybuildern zu teilen. Tatsächlich gucken sich die beiden so einiges von mir ab. Leo schafft sogar richtige Burpees. Ich bin gespannt, ob die beiden sich die Begeisterung für Sport erhalten.

Nach dem Sport ist vor der Mittagspause. Während Leo sich im Bett Hörbücher anhört, beschäftigt sich Ella mit dem Tiptoi Buch. Anfangs habe ich das für teuren Unfung gehalten, mittlerweile finde ich die Stifte, Bücher etc. ziemlich praktisch. Ich lese zwar gerne vor, allerdings ist es auch sehr angenehm, wenn die Kids sich ein paar Minuten selbst beschäftigen können. Ella liebt zur Zeit alles, was mit Tieren zu tun hat. Leo hört lieber die Hörbücher. Falls ihr noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, ich kann es nur empfehlen!

https://amzn.to/2QUGrvz

 

 

 

Am Nachmittag fangen wir endlich mit der Weihnachtsbäckerei an. Dieses Jahr habe ich nocht kein einziges Plätzchen gebacken. Es war einfach so viel anderes zu tun und ich hatte schlichtweg keine Lust. Weihnachten ohne Plätzchen geht aber auch nicht, daher schnüren die Kinder und ich unsere Schürzen um und verteilen überall in der Küche Mehl und Zucker. Der Teig für die Pfeffernüsse kommt ohne Ei aus, sodass die Kids nach Herzenslaune naschen können. Gehört einfach dazu, oder?

Am Ende muss ich die beiden aber doch ein wenig bremsen, sonst hätten wir nichts mehr zum Backen gehabt. Während Ella nach einiger Zeit das Interesse verliert, hilft Leo mir ganz eifrig beim Formen der Pfeffernüsse.

 

 

Die fertiggebackenen Plätzchen müssen natürlich auch fachmännisch verkostet werden. Das Abendessen fällt heute wohl aus :).

 

Zu Keksen gehört Milch. Ella stillt sich in den Schlaf und ich verblogge schnell unser Wochenende für euch. Gleich muss ich noch die letzten Plätzchen aus dem Ofen holen und dann ist Feierabend! Ich wünsche euch, einen schönen dritten Advent gehabt zu haben. Kommt gut in die nächste Woche und lasst euch nicht von der überall ausbrechenden Weihnachtshektik anstecken!

 

 

Hier geht es zum Wochenende in Bildern von große Köpfe

Unser Wochenende in Bildern 15/16.12.2018 – 3. Advent

*Amazon Affiliate Link

Folgendes könnte Dir auch gefallen

Comments

Leave a Comment