Der Dreck ist weg! WiB 17./18. August

FREITAG Mein Wochenende beginnt schon am Freitag. Ich lasse Ella zuhause und verbringe etwas Exklusivzeit mit ihr. Ich richte mich ganz nach ihrem Rhythmus und lasse mich von 40 Min vorm Schrank stehen und das passende Outfit aussuchen oder eine halbe Stunde Käfer angucken nicht stressen. Das tut gut – uns beiden. Wir nutzen das

Mehr lesen

Unterm Dreck ists sauber

Es wird heiß! Unser WiB 10/11 August

SAMSTAG Da freue ich mich über meine Schilddrüse und dann sowas: Ich bin krank. Für diese Erkenntis hat es sage und schreibe zwei Tage gebraucht. In der Nacht auf Freitag wundere ich mich sehr über das plötzlich sehr harte und ungemütliche Bett. Erst am Morgen wird mir klar, dass ich ziemlich fiese Gelenk- und Gliederschmerzen

Mehr lesen

Update: Meine Schilddrüse und ich

Update: Meine Schilddrüse und ich #Tagebuchbloggen

Vor fast genau drei Monaten habe ich euch von meinen Kampf gegen die Windmühlen erzählt. Ich hatte meinen letzten Funken Hoffnung in die Klinik und meine Hausärztin gesteckt – und wurde bitter Enttäuscht. Also habe ich meine Behandlung komplett selbst in die Hand genommen. Wie es mir damit geht? Update: Meine Schilddrüse und ich. fT3,

Mehr lesen

Wochenende in Bildern unterm dreck ists sauber

Von fernen Stränden und bissigen Fliegen: WiB 3/4 August

SAMSTAG Hmpf, jetzt hat es mich erwischt: dicke Mandeln, Hals- und Ohrenschmerzen. Und Schwindel, vornehmlich im Liegen. Meine unvorbildlich durchgezogene halbe Stunde Sport dehnt sich pausenbedingt auf knapp eine Stunde aus und ist mit schwankenden Wänden besonders spannend. Nunja. Pascal und die Kinder genießen derweil selbstgebackene Schinken-Käse Croissants, weil Fett und Kalorien am Wochenende nicht

Mehr lesen

Wochenende in Bildern 27./28. Juli unterm dreck ist sauber

Duster, duster! Unser WiB 27/28 Juli

SAMSTAG Uff, was für eine Woche! Ich spreche wohl für uns alle, wenn ich sage: Gott sei Dank ist diese Bullenhitze vorerst überstanden! Auch wenn am Ende niemand mit Gewissheit sagen kann, wie groß unsere “Schuld” für die aktuelle Klimaentwicklung tatsächlich ist – mir macht das Sorgen! Wie sieht die Welt aus, wenn unsere Kinder

Mehr lesen

Langzeitstillen – Wir sind viele! Teil 5: Jessica

“Mein Partner steht voll hinter mir, was mich unglaublich stärkt. Er war zwar auch sehr erstaunt darüber, dass man so lange stillen kann und es nach der WHO auch empfohlen wird, hat es aber direkt positiv angenommen. Die Familie reagiert großteils mit Verwunderung, dass so ein langes Stillen möglich ist und anfangs auch mit Enttäuschung,

Mehr lesen

Von Eulen und alten Stänkerern: WiB 13./14. Juli

SAMSTAG Nach dem gestrigen Regen ist es heute schwül und zumindest in der ersten Tageshälfte immer wieder nass. Ella freuts, denn so kommt ihr Schirm mal so richtig zum Einsazt. Nicht, dass eines meiner Kinder dafür Regen bräuchte… Beim Einkaufen tummeln sich die Menschen durch die Gänge und ein etwas betagteres Ehepaar macht sich seinem

Mehr lesen

Langzeitstillen - Wir sind viele! Anke

Langzeitstillen – Wir sind viele! Teil 4 Anke

Teil 4 der Reihe “Langzeitstillen – Wir sind viele”. Heute mit Anke: “Wir sind eine Leistungsgesellschaft. Und stillenden Müttern wird unterstellt, sich nicht von ihren Kindern lösen zu können, körperlich zu viel Kraft ins Stillen zu „verschwenden“ und natürlich, dem Kind Freiraum zu verweigern bzw. seiner Entwicklung im Wege zu stehen. Ist aber Quatsch […]

Mehr lesen

Kind klettert auf der Mauer

Zahn der Zeit – WiB 06/07 Juli

SAMSTAG Hach, die Zeit vergeht so schnell! Am Donnerstag, genau eine Woche nach Ellas 3. Geburtstag, haben wir ihren Abschied aus der U3 Gruppe gefeiert. Es war einer dieser Tage, an denen ich am liebsten die Zeit anhalten würde. Weil der Zeit aber herzlich egal ist, was ich möchte, ist die Woche nachgefühlt zwei mal

Mehr lesen

Free Captain Rackete!

Free Captain Rackete!

Viele von euch haben es sicher mitbekommen: Ende der letzen Woche hat das Anlegen der Sea Watch 3 in Lampedusa (Italien) für großen Aufruhr gesorgt. Oder vielmehr die darauf folgende Festnahme der Capitänin Carola Rackete. Die drohende Anklage: Verstoß gegen das Italienische Gesetz – weil sie 40 lybische Flüchtlinge nach knapp zwei Wochen “Kampf” sicher

Mehr lesen