Osterplätzchen

Wer Lust auf etwas knuspriges auf der Ostertafel hat, hier ein schnelles und einfaches Rezept für Osterplätzchen:

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 250g Zucker
  • 1/2 Röhrchen Vanillearoma und 1/2 Röhrchen Zitronenaroma
  • 250g Butter (KEINE Margarine, sonst wird der Teig evtl. bröckelig)
  • 2 Eier
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • zum Verzieren Schokotropfen/ bunte Streusel

Backzeit:

ca. 10 Minuten bei 175° C Umluft

Zubereitung:

Mit der Küchenmaschine Butter, Zucker und Aroma schaumig schlagen. Eier hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen und Löffelweise unterrühren. Ich benutze für die Butter immer erst den Rührbesen, bei der 2. Hälfte des Mehls wechsle ich auf den Rührhaken, da der Teig recht fest wird.

Falls der Teig zu klebrig ist, kurz in den Kühlschrank stellen. Meist kann man aber sofort mit dem Ausstechen weitermachen. Am besten auf einer bemehlten Fläche. Wer mag, kann auf Freestyle selbst Figuren formen.

Die Streusel kommen VOR dem Backen auf die Plätzchen, so spart man sich den Zuckerguss.

Osterplätzchen

Guten Appetit!

Folgendes könnte Dir auch gefallen

Comments

Leave a Comment