Mehr Brüstchen…äh Humor bitte: Wochenende in Bildern 24./25. Oktober

SAMSTAG

Die Woche wäre fast geschafft. Leos Geburtstag war… wie ich bereits auf Insta andeutete Grande Catastroph de Kack. Wirklich. Ich erzähle das in Ruhe auch noch. Der Tag steckt mir auch noch heute in den Knochen. Die sind durch dieses Jahr ohenhin schon sehr porös. Umso mehr genießen wir die kleinen ruhigen Momente. Heute den Sonnenaufgang. Ich glaube 2020 hat uns alle zu solchen Stehaufmännchen gemacht wie Madame Sonne. Ob das gut ist, nun ich glaube darauf gibt es keine wirkliche Antwort. Am ehesten: Jein.

Um 8 Uhr mache ich Sport (der Bauch ist in den letzten Tagen rasant gewachsen, heute beginnt übrigens SSW 20!!) und der Mann geht schnell Frühstück kaufen.

Für Nichtschwangere gibt es – ich bin ja nett – Brötchen. Die Kids dürfen sich einen Croissant teilen.

Der Tag verläuft bewusst ruhig. Die Kids dürfen viel Fernsehen, der Mann macht was am PC und schaut eine Serie (aus Versehen hust hust eine, die wir eigentlich zusammen schauen wollten) und ich lese, arbeite ein wenig und schaue dann battle of the sexes. Darin geht es um die Tennisspielerin Biellie Jean King, die sich stark für Frauenrechte und die Rolle der Frau in der Gesellschaft einsetzte (sich von ihrem Mann trennte und Liebe bei einer Frau fand). Ein sehr schöner Film, der es schafft, selbst die Männer mit teilweise krassem Verhalten und Aussagen nicht als “die bösen” darzustellen. Dennoch: in den letzten Jahren ist dieses Thema immer präsenter in meinem Leben und man muss ganz ehrlich sagen: sehr viel besser als “damals” stehen wir Frauen auch heute nicht da!

Ein bisschen Schoko-creme.kuchen am Nachmittag führt uns alle gemeinsam an den Tisch. Später gibt es Grießbrei mit Obst. Die Kinder plfücken die letzten Himbeeren des Jahres. Ach ja. Winter is coming. Und diesmal sind meine Falten auf der Stirn im Angesicht der dunklen Jahreszeit noch tiefer. Hier in Köln sind die Inzidenzwerte innerhalb von 9 Tagen von knapp 50/10.000 auf 152/10.00 gesprungen. Ebenso steigt der Prozentanteil der positiv getesteten bei den Tests. Dieser Anstieg wird NICHT durch mehr Test verursacht. Wo führen und die kommeneden Monate wohl noch hin?

SONNTAG

Ich schlafe ausnahmsweise tief. Das tut gut. Den größten Teil des Tags arbeite ich, stelle noch eingige Rechnungen aus, bezahle andere. Zwischendruch kommt Ella zum Stillen, tagsüber ist das nun sehr selten. Dafür kuschelt sie dann immer mit ihrem Geschwisterchen.

Am Nachmittag nutzen wir die wenige noch helle Zeit und gehen spazieren.

Auf dem Spielplatz ist außer uns und einem Papa-Sohn-Gespann niemand. Die Kinder schaukeln und rutschen. Und Pascal und ich genießen ein paar Minuten Romantik. Er sitzt auf der nassen Bank, ich habe ein warmes, trockenes “Polster” das auch noch den Schirm über uns hält. Hier übrigens auch zu sehen: die letzte Hose die noch passt. Vorher war sie wirklich seeehr locker. Nun spannt sie sehr an Taille und den Oberschenkeln. Hoffentlich muss ich keine neuen Hosen kaufen!

Zuhause gibt es eine kleine Brotzeit. Wir Eltern sitzen auch noch mit dabei, dann arbeite ich nochmal schnell was und schiebe die Pommes in den Ofen. Für mich gibt es wieder Tomatennudeltopf aus der Dose. Yummie!

Ich tippe für euch noch das WiB, während die Kids die Bude auseinandernehmen und Pascal telefoniert. Dann stelle ich Pommes mit nun, es liegt wohl an meinem Beruf…. Brüstchen auf den Tisch. Humor – ich brauche dringend wieder mehr davon. In diesem Sinne: kommt gut in die letzte Oktoberwoche!

Tägliche Einblicke findet ihr auf Instagram

Hier geht es wie immer zum Wib von Große Köpfe.

Ein Gedanke zu „Mehr Brüstchen…äh Humor bitte: Wochenende in Bildern 24./25. Oktober“

  1. Am Anfang der Covid19 – Zeit hieß es, Corona-Viren gibts schon seit 20 Jahren (oder so, jedenfalls schon länger). Und die machten hauptsächlich Erkältung.
    Jetzt frag ich mich, ob der aktuelle Test unterscheiden kann zwischen Corona(älter) und Corona(neu)…
    Und ich wundere mich, dass es dazu anscheinend keine Expertenmeinungen gibt. Zumindest hab ich dazu noch nix gehört oder gelesen.
    LG von TAC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.