Es wird heiß! Unser WiB 10/11 August

SAMSTAG

Da freue ich mich über meine Schilddrüse und dann sowas: Ich bin krank. Für diese Erkenntis hat es sage und schreibe zwei Tage gebraucht. In der Nacht auf Freitag wundere ich mich sehr über das plötzlich sehr harte und ungemütliche Bett. Erst am Morgen wird mir klar, dass ich ziemlich fiese Gelenk- und Gliederschmerzen habe. Ich ziehe trotzdem das volle Programm durch und werde gleich belohnt mit Nacht 2. Diesmal ärgere ich mich über den plötzlichen Temperatursturz im Schlafzimmer und wickele die Kinder in ein paar Extradecken ein. Immerhin – mein Irrtum fällt mir wesentlich schneller auf als in der Nacht zuvor. Als die erste Fieberwelle über mich rollt, weiß ich bescheid und befreie die leicht schwitzigen Kindern wieder von ihren Decken. Scheiße, ich bin krank. Zeit um diesen Satz gedanklich zu wiederholen habe ich reichlich, denn zwischen bis zum Kinn zudecken und alle Viere von mir strecken, mache ich kein Auge zu.

Es wird heiß! Unser WiB 10/11 August 1

Frühstück gibt es trotzdem und unsere Küche zeigt sich von ihrer besten Seite.

Es wird heiß! Unser WiB 10/11 August 2

Nach dem Einkauf und Kram in die Schränke räumen bin ich noch platter als vorher. Eigentlich wollte Pascal mir heute sämtliche körperliche Betätigung verbieten. Langsam machen mag ich aber gar nicht! Weil ich aber sogar tagsüber Fieber habe (das kommt bei mir nur alle Jubeljahre vor) kapituliere ich. Ella und ich schauen eine Tierdoku, die Männer machen Mittagspause.

Es wird heiß! Unser WiB 10/11 August 3

Die Küche findet den Mangel an Aufmerksamkeit nicht lustig und lässt sich was einfallen: die Spüle ist undicht.

Wochenende in Bildern 11 August unterm dreck ists sauber

Wir wurschteln uns durch den Nachmittag. Das Highlight: die Kids dürfen sich neue Kinderschirme* aussuchen, weil die Alten – nunja, sie sind wirklich sehr kaputt. Nach langem Hin und Her fällt die Wahl auf Marienkäfer und Löwe. Ich bin gespannt! Zum Essen machen ich nur schnelles Ka-Pü aus der Tüte, Brühwürstchen und Broccoli. Zwischendurch lasse ich mal wieder etwas anbrennen. Ist nicht mein Tag heute…

Essen mit Kindern unterm dreck ist sauber

Ella schläft zum Glück früh ein und Leo genießt die Exklusivzeit.

Petterson und Findus unterm dreck ists sauber

SONNTAG

Arztkoffer für Kinder unterm dreck ists sauber

Vor dem Einschlafen gestern hatte ich tatsächlich ein wenig Angst, wieder kein Auge zuzukriegen. Zu meiner Freude habe ich aber weder Fieber noch Schüttelfrost und schlafe auch ansonsten gut. Und lange. Die fiesen Halsschmerzen beehren mich leider immernoch. Kacke. Naja, zum Glück sind unsere Kinder nach eigener Aussage supertolle Ärzte. Ich drücke mich allerdings vor der rabiaten liebevollen Behandlung. Dafür wird der Papa von Kopf bis Fuß unterschucht und mit Spritzen und Hämmerchen malträtiert. Da kennen die Kinder echt kein Erbarmen.

Es wird heiß! Unser WiB 10/11 August 4

Die Kinder wechseln sich mit Mittagsschlaf ab und ich habe die Gelegenheit mir sehr Leid zu tun. Halschmerzen hatte ich schon oft, so heftig wie jetzt aber noch nie. Aua.

Es wird heiß! Unser WiB 10/11 August 5

Ein bisschen Arbeit geht aber trotzdem. Geht ja zum Glück auch vom Sofa aus. Die Kids toben draußen herum, ausgelastet sind sie aber leider nicht. Mit viel!! Energie wird mir ein Konzert vorgetragen.

Es wird heiß! Unser WiB 10/11 August 6

Ich frage mich eine Weile, ob ich laut Stop brüllen, oder stolz ein Video machen soll. Das Video gewinnt. Knapp.

Zum Abendessen gibt es Quarkpuffer mit Obst (Bild ist geschummelt, weil vom letzen Mal) und für den Mann Tomaten aus dem “Garten”, Mozzarella und Baguette. Ich esse dazu noch leckere Ibus und hoffe sehr auf schnelle Genesung. Gute Nacht!

Quarkpuffer
Quarkpuffer

Später verlinke ich euch hier wie immer das WiB von Alu und Konsti.

*Werbung weil Amazon Affiliate Link, ist aber wie immer selbst gekauft und unbeauftragt

Folgendes könnte Dir auch gefallen

Comments

TAC

Gute Besserung wünsche ich und dass das Chaos einfach so verschwindet.
LG von TAC

    Alexandra

    Danke! Mittlerweile sieht es schon ein bisschen besser aus. Zwei Maschinen Wäsche sind immerhin schon sauber und trocken. Ich glaube, ich rufe mal die Heinzelmännchen an, vielleicht erldeigen die den Rest für mich 🙂

Leave a Comment