Kleinkindstillen: 3 Jahre Stillen

In ein paar Wochen ist es so weit: Ella und damit auch unsere Stillbeziehung wird drei Jahre alt. Damit gehöre ich wohl eindeutig in die Kategorie “Langzeitstillen”. Ich persönlich finde das Wort “Kleinkindstillen” viel passender, weil frei von Wertungen. Denn ob drei Jahre Stillen lang sind, ist ja bekanntlich höchst gesellschafts- und zeitgeistabhängig. Wie sich

Mehr lesen

Rufmord

Kinderbilder im Netz: wie vorbildlich!

Immer wieder kocht sie hoch, die Diskussion über Kinderbilder im Netz. Lange waren Pascal und ich uns einig: Bilder von Ella und Leo sind nur für die Familie und engste Freunde sichtbar. Bis ich mich vor einigen Monaten intensiv damit beschäftigt habe. Das Ergebnis: diese Zeilen. Dieser Blog :). Warum ich meine Meinung so radikal

Mehr lesen

Meine Schilddrüse und ich

Meine Schilddrüse und ich #Tagebuchbloggen

Eine Schilddrüsenunterfunktion ist nicht lustig. Erst recht, wenn man von dem eigenen Umfeld und besonders den behandelnden Ärzten nicht erst genommen wird! Trotzdem – oder gerade deshalb finde ich, Lachen hilft: Meine Schilddrüse und ich #Tagebuchbloggen Der erste Tag im April fing für mich leider nicht so lustig an. Ich hatte es ja hier schon

Mehr lesen

Langzeitstillen

Stillkind = Kitakind Teil 2: Eingewöhnung und Kein Stillende

DIE EINGEWÖHNUNG Mehr zum Thema Langzeitstillen und unsere Kitaerfahrungen gibt es in Stillkind = Kitakind Teil 1 und Brüste sind zum Stillen da zu lesen Die Rahmenbedingungen hatten wir festgelegt, nun hieß es: Praxistest. Weil Ella ein kleiner Langschläfer ist, sind wir in der ersten Woche von jeweils 10 bis 11 Uhr in die Eingewöhnung gestartet.

Mehr lesen

Ende gut, alles gut? – Ellas Geburt Teil 2

Was bisher geschah, könnt ihr in Teil 1 nachlesen 🙂 Eine Woche On-Off Wehen hatte ich nun hinter mir. In der ersten Schwangerschaft war eine meiner größten Sorgen, dass ich die Geburtswehen nicht von Senk- oder Übungswehen unterscheiden könnte. Auch heute finde ich, dass der Unterschied besonders zum Ende der Schwangerschaft immer fließender wird. Ich

Mehr lesen

Vorwehen der anderen Art – Ellas Geburt Teil 1

Der Beitrag enthält Amazon Affiliate-Links* (unbeauftragt, selbstbezahlt) Leo war ein absolutes Anfängerbaby, und hat uns das Elternwerden wirklich leicht gemacht. Mit wenigen Wochen hat er mich in die Hörsääle begleitet und kurz darauf habe ich auch wieder meinen Nebenjob in der Pflege aufgenommen (die Handpumpe immer mit dabei). Der kleine Kerl hat auch gerne bei

Mehr lesen

Nur noch schnell die Welt retten – Wie ich Weihnachten leben lernte

Falls ihr es noch nicht bemerkt haben solltet (haha!): in ein paar Tagen ist Weihnachten! Jedes Jahr ist es das Gleiche: kaum hat man das erste Türchen/Säckchen/Häuschen des mühevoll selbstgebastelten oder auf den letzten Drücker gekauften Adventskalender geöffnet, da ist es plötzlich schon Weihnachten. Ich habe immer das Gefühl “Ach, es sind vier Adventssonntage, also

Mehr lesen

Brüste sind zum Stillen da

Edit 03.06.19. Die Diskussionen um das Stillen reißt nicht ab und macht auch vor Schauspielerin Nina Bott nicht halt. Die Dreifachmutter wurde aus einem Hamburger Cafe geworfen, weil sie ihr Baby stillen wollte. Das zeigt mir ganz deutlich, dass noch viel zu tun ist, bis die Deutschen endlich verstehen: Brüste sind zum Stillen da! Für

Mehr lesen

“Die Elternschule” Mein Kommentar

Unbezahlte Werbung weil Verlinkung Seit dem 11.10 18 läuft die Dokumentation “die Elternschule” in ausgewählten deutschen Kinos. Sie zeigt den Behandlungsweg einiger kleiner Patienten der Psychosomatischen Kinderstation in Gelsenkirchen. Bereits der Trailer hat im Vorfeld zu einem medialen Aufschrei, der Aufsetzung einer Petition und dem Verfassen einiger sehr deutlichen Artikel geführt. Per Unterlassungsanzeige musste der

Mehr lesen

Stillen ist bunt – Meine Gedanken zu dem Artikel “Stillen ist Liebe? Stillen ist Stillen!”

Am Dienstag den 09.10.18, hat ze.tt einen Artikel anlässlich der #weltstillwoche veröffentlicht. Verfasst wurde er von Mareice Kaiser, Buch- und Blog- Autorin. Eigentlich lese ich ihre Beiträg sehr gerne, dieses Mal musste ich beim Lesen jedoch heftig schlucken. Also habe ich mich an den PC gesetzt, Recherche betrieben und meine Sicht der Dinge niedergeschrieben. Das

Mehr lesen