Update: Meine Schilddrüse und ich

Update: Meine Schilddrüse und ich #Tagebuchbloggen

Vor fast genau drei Monaten habe ich euch von meinen Kampf gegen die Windmühlen erzählt. Ich hatte meinen letzten Funken Hoffnung in die Klinik und meine Hausärztin gesteckt – und wurde bitter Enttäuscht. Also habe ich meine Behandlung komplett selbst in die Hand genommen. Wie es mir damit geht? Update: Meine Schilddrüse und ich. fT3,

Mehr lesen

Kleinkindstillen: 3 Jahre Stillen 1

Kleinkindstillen: 3 Jahre Stillen

In ein paar Wochen ist es so weit: Ella und damit auch unsere Stillbeziehung wird drei Jahre alt. Damit gehöre ich wohl eindeutig in die Kategorie “Langzeitstillen”. Ich persönlich finde das Wort “Kleinkindstillen” viel passender, weil frei von Wertungen. Denn ob drei Jahre Stillen lang sind, ist ja bekanntlich höchst gesellschafts- und zeitgeistabhängig. Wie sich

Mehr lesen

Muttertag: ein Grund zum Feiern! 2

Muttertag: ein Grund zum Feiern!

Muttertag – die Einen lieben ihn und feiern ganz klassisch mit Blumen, Pralinen und selbstgebastelten Geschenken. Andere kritisieren den Kommerz, und dass sämtliche Wertschätzung der Mutter auf nur einen Tag im Jahr beschränkt wird. So könnten Mann und Kinder sich die restlichen 364 Tage zurücklehnen und darauf ausruhen. Wieder andere machen den Muttertag politisch und

Mehr lesen

Meine Schilddrüse und ich

Meine Schilddrüse und ich #Tagebuchbloggen

Eine Schilddrüsenunterfunktion ist nicht lustig. Erst recht, wenn man von dem eigenen Umfeld und besonders den behandelnden Ärzten nicht erst genommen wird! Trotzdem – oder gerade deshalb finde ich, Lachen hilft: Meine Schilddrüse und ich #Tagebuchbloggen Der erste Tag im April fing für mich leider nicht so lustig an. Ich hatte es ja hier schon

Mehr lesen

#Paarbleiben - Be My Valentine 3

#Paarbleiben – Be My Valentine

The Same Procedure As Last Year? The Same Procedure As Every Year! Morgen ist es wieder so weit: der 14. Februar, allen bekannt als Valentinstag. Der Tag der Liebenden. Seit Tagen blitzen mir überalle rosarote Plakate und Werbebanner für Blumensträuße, Pralinenschachteln und in Herzform gepresste Lebensmittel entgegen. Keine Chance für falsche Ausreden: Valentinstag? Hab ich

Mehr lesen

Ende gut, alles gut? - Ellas Geburt Teil 2 4

Ende gut, alles gut? – Ellas Geburt Teil 2

Was bisher geschah, könnt ihr in Teil 1 nachlesen 🙂 Eine Woche On-Off Wehen hatte ich nun hinter mir. In der ersten Schwangerschaft war eine meiner größten Sorgen, dass ich die Geburtswehen nicht von Senk- oder Übungswehen unterscheiden könnte. Auch heute finde ich, dass der Unterschied besonders zum Ende der Schwangerschaft immer fließender wird. Ich

Mehr lesen

Vorwehen der anderen Art - Ellas Geburt Teil 1 25

Vorwehen der anderen Art – Ellas Geburt Teil 1

Der Beitrag enthält Amazon Affiliate-Links* (unbeauftragt, selbstbezahlt) Leo war ein absolutes Anfängerbaby, und hat uns das Elternwerden wirklich leicht gemacht. Mit wenigen Wochen hat er mich in die Hörsääle begleitet und kurz darauf habe ich auch wieder meinen Nebenjob in der Pflege aufgenommen (die Handpumpe immer mit dabei). Der kleine Kerl hat auch gerne bei

Mehr lesen

Jahresrückblick 2018: Ich mach mal anders 38

Jahresrückblick 2018: Ich mach mal anders

Etwas verspätet, aber dennoch: so war mein 2018: Werbung weil Verlinkung Haare länger oder kürzer? Nach dem Haarschnitt letzte Woche würde ich sagen, genauso lang :). Länger als bis zum unteren Rücken werden sie nicht und kürzer als bis knapp unter den Schulterblättern mag ich es nicht. Pascal auch nicht, der würde mich glatt köpfen,

Mehr lesen

Unser Wochenende in Bildern 26./27. Oktober 48

Unser Wochenende in Bildern 26./27. Oktober

Samstag Der Samstagmorgen beginnt früh. Eigentlich wollte ich nach einer sehr arbeitsintensiven Woche heute lange schlafen. Stattdessen sitze ich um sieben wieder ab Laptop, arbeite an unserem Projekt #respektiertekindheit, pumpe für Leo Milch ab und lasse mich von ihm frisieren. Wenn schon, denn schon, oder? Später am Morgen löst der Mann mich ab und ich

Mehr lesen